The Taoist Arts Organisation
 

Competition Training

In den vergangenen sieben Jahren haben wir an nationalen, internationalen und weltweiten Wettkmpfen teilgenommen. Unser Trainerteam wird zur Beherrschung der Body Standards ausgebildet und die meisten sind auch qualifizierte Wettkampfrichter. Die meisten unserer Wettkmpfer nehmen an mindestens der zwei folgenden Disziplinen teil.

 

Qingda
Das Halb-Kontakt-Sparring wird auf einer 8x8-Meter groen Matte ausgetragen. Wertungspunkte werden durch Tritte und Faustschlge gegen den Gegner erzielt. Die Tritte und Schlge werden mit maximal 10% Kraftaufwand ausgefhrt. Weitere Punkte knnen auch erzielt werden, indem man den Gegner entweder zu Boden oder aus der Kampfzone bringt. Ein Wettkampf geht ber 3 Runden je 2 Minuten.
Sanshou
Hierbei handelt es sich um die Voll-Kontakt-Variante des Qingda. Sanshou-Wettkmpfe werden auf einer erhhten Plattform oder Lei Tai ausgetragen (hnelt sehr dem Boxring, aber ohne Seile). Unsere Sanshou-Athleten werden zu hoher krperlicher Fitness ausgebildet. Ein Kampf dauert 3 Runden 2 Minuten.
Tui Shou (Push Hands)
Innerhalb eines Kreises mit 6 Metern Durchmessern testen die Wettkmpfer die Effektivitt der T'ai Chi - Grundprinzipien. Durch Kombination von Peng, Lu, Chi, An, Ts'ai, Lieh, Chou und K'ao versuchen die Athleten ihre Gegner auszumanvrieren, indem sie diese entweder aus dem Kreis drngen oder deren Balance brechen.
Shuai Chiao
Dies ist eine Form des chinesischen Ringens, die mit den Techniken des Tui Shou (siehe oben) kombiniert wird sowie Wrfe und Take-Downs beinhalten. Ausgetragen auf einer 8x8 Meter groen Matte werden Punkte erzielt, wenn der Gegner mit mindestens 3 Krpergliedern den Boden berhrt oder von der Matte gedrngt wird. Die Wettkmpfe haben eine Dauer von 3 Runden 2 Minuten mit jeweils einer Pause von 30 Sekunden.